IFA Arzneimittel und ihr Weg in die Arzneimitteldatenbanken

Wie gelangen die IFA Arzneimittel Informationen über den ABDA-Artikelstamm bis zu Arzneimitteldatenbanken wie pharmazie.com? Diese Frage beantwortet der folgende Beitrag. Sie erfahren, wer die IFA ist, für was sie zuständig ist, was unter einem IFA Arzneimittel zu verstehen ist und wie die, durch die IFA vergebenen Arzneimitteldaten über den ABDA-Artikelstamm bis zu pharmazie.com gelangen.

Die IFA GmbH und die IFA Informationsdienste

Die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA) GmbH ist ein Informationsdienstleister für die Pharmabranche, der wirtschaftliche, rechtliche und logistische Daten zu Waren, die bundesweit in Apotheken erhältlich sind, wie beispielsweise Arzneimittel, Medizinprodukte und anderen apothekenüblichen Produkte, bereitstellt. Sie agiert im Auftrag der Arzneimittelanbieter. Neben der Informationsbereitstellung dient die IFA GmbH zusätzlich als Vergabestelle für die Pharmazentralnummer (PZN) und die Pharmacy Product Number (PPN). Die von der IFA erstelle Datenbank wird von verschiedenen Informationssystemen als Informationsquelle genutzt. Darunter beispielsweise Apothekensoftwares oder pharmazeutische Datenbanken wie pharmazie.com. Die verschiedenen Nutzer der IFA Datenbank sind dabei auf unterschiedliche Daten angewiesen, weshalb die spezifischen Daten auf verschiedensten Wegen zu den Nutzern gelangen können.

Wie gelangen Produkte in die IFA Datenbank und werden damit zu einem IFA Arzneimittel?

Damit ein pharmazeutisches Produkt in die IFA Datenbank aufgenommen wird, muss zunächst der Anbieter des Produktes den Kontakt zur IFA aufnehmen und die Aufnahme der Produktdaten in die Informationsdienste der IFA zu veranlassen. Der Anbieter beantragt damit die Zuteilung einer PZN für das Produkt, das er anbieten möchte. Diese PZN kann der Anbieter dann bereits für die Produktion seines neuen Produkts nutzen.

In die IFA Arzneimittel Datenbank wird ein Produkt dann aufgenommen, wenn alle notwendigen Produktdaten vollständig vorliegen – inklusive einer Produktbeschreibung. Auch Aufträge zur Änderung von Daten werden kontinuierlich von der IFA bearbeitet, um die IFA Arzneimittel auf dem neuesten Stand zu halten.

Wie gelangen die Produktdaten zu pharmazie.com?

Die IFA übermittelt die erhobenen Daten über IFA Arzneimittel und pharmazeutische Produkte – seien es neue oder aktualisierte Daten – als sogenannte Informationsdienste an verschiedene direkte Datenempfänger. Die Daten werden dabei immer als Rohdaten übermittelt. In den meisten Fällen werden den Empfängern nur neue oder geänderte Daten übermittelt. Zu den Daten gehören die Artikelgrunddaten, die Preisinformationen, rechtliche Informationen, Lagerungsinformationen, Packungsinformationen, Vertriebsinformationen, Verweisinformationen sowie Adressdaten. Die Datenempfänger wiederum verarbeiten diese Daten weiter, ergänzen oder selektieren sie und passen sie mitunter an technische Rahmenbedingungen wie die der Software an. Inhaltliche Veränderungen dürfen jedoch nicht vorgenommen werden. Handelt es sich um Daten, die für Apotheken bestimmt sind, werden sie ausschließlich über den ABDATA Pharma-Daten-Service und schließlich über Apothekensoftwarehäuser und pharmazie.com an die Nutzer gelangen.

Was ist der ABDATA Pharma-Daten-Service?

Der ABDATA Pharma-Daten-Service entwickelt und produziert Arzneimitteldaten für verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens, darunter zum Beispiel der ABDA-Artikelstamm und die ABDA-Datenbank, eine Arzneimittel-Faktendatenbank mit pharmakologischen Informationen. Zudem werden  mit der ABDAMED-Datenbank Arzneimitteldaten aus dem ABDA-Artikelstamm zusammengefasst, die insbesondere für Ärzte aus dem relevant sind. Da es sich hierbei um standardisierte Datenbestände ohne Anwendungsprogramme handelt, erfolgt die eigentliche Belieferung der Daten über die IFA Arzneimittel an die Endanwender (beispielsweise Apotheken, Ärzte oder Pharmahändler) durch System- oder Softwareanbieter wie pharmazie.com.

Die IFA Arzneimittel in pharmazie.com

Die IFA Arzneimittel stellen in Deutschland die offizielle Preisliste für alle in Deutschland vertriebenen Arzneimittel dar. Die Preise und Daten der IFA Arzneimittel können sich alle 14 Tage zum Stichtag 1. und 15. eines Monats ändern. Diese Änderungen spiegeln sich immer aktuell in der IFA Arzneimittel Liste in pharmazie.com wieder.

 

Testen Sie die IFA Arzneimittel jetzt selbst kostenfrei aus!

Ähnliche Beiträge

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an!

Erhalten Sie regelmäßig fachspezifische Arzneimittelinformationen aus der Branche von unserem Team.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!